National Geographic Society

Ein Planet im Gleichgewicht

Mit den National Geographic Reisen bieten wir unseren Kunden die Erfahrungen, die die National Geographic Society bereits seit Jahren dokumentiert: die Erforschung unseres einzigartigen Planeten. Um die Forschungsprojekte der National Geographic Society zu unterstützen, fließt ein Bestandteil des Reiseumsatzes in die Organisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, die Menschheit zu inspirieren und der natürlichen Welt mit ihren Bewohnern einen höheren Stellenwert zu geben. Durch Forschung und Innovation sollen die natürlichen Systeme, die für alles Leben auf der Erde unerlässlich sind, geschützt werden, um das Gleichgewicht unseres Planeten zu gewährleisten.

Die Geschichte

Die National Geographic Society ist eine weltweit operierende Non-Profit-Organisation, die 1888 in Washington D.C. gegründet wurde und sich der Erkundung und dem Schutz unseres Planeten widmet. Seit über 130 Jahren finanziert die National Geographic Society weltweit jährlich hunderte Forschungs- und Naturschutzprojekte, inspiriert kommende Generationen mit verschiedenen Forschungs- und Bildungsinitiativen und teilt ihre Erkenntnisse mit der ganzen Welt.

Sie unterstützt dabei, den Lebensraum von bedrohten Großkatzen zu erhalten, fördert Initiativen, die darauf abzielen, den Klimawandel besser zu verstehen, und versucht die Öffentlichkeit dazu zu motivieren, zum Schutz unserer Mutter Erde zusammenzuarbeiten.

Heutige Projekte

Mit dem Programm Emerging Explorer werden jedes Jahr talentierte und inspirierende Menschen mit innovativen Ideen geehrt und gefördert – bis heute sind das mehr als 12.000 Projekte von Wissenschaftlern und Umweltschützern weltweit.

Zudem fördert die Society wichtige Projekte wie die Big Cats Initiative, die zum Ziel hat, den Rückgang der Population von Großkatzen weltweit zu stoppen, und das Wasserschutzprogramm Pristine Seas, das dazu beigetragen hat, 3 Millionen Quadratkilometer Ozean zu schützen.

Ebenso konzentriert sich die National Geographic Society auf die Förderung unser aller Zukunft: unsere Kinder. Die Bildungsprogramme versorgen Lehrer z.B. mit kostenlosen Materialien für die Gestaltung von Unterrichtsstunden oder Themenwochen, um Kinder aller Altersgruppen anzusprechen, ihnen unsere vernetzte Welt näherzubringen und eine neue Generation von Weltbürgern und Entdeckern heranzuziehen.

Die Entdeckungen und wissenschaftlichen Erkenntnisse werden über das weltbekannte National Geographic Magazin, den National Geographic TV-Sendern, digitalen Produkten sowie über eindrucksvolle Live-Veranstaltungen mit einem weltweiten Publikum geteilt.

Ab einer Spende von 30 Euro im Jahr können Interessierte die National Geographic Society als Mitglied unterstützen und dazu beitragen, unsere Welt zum Positiven zu verändern.