Eine Reise durch Costa Rica – Mit National Geographic

Google Maps
Ihre Reise wird begleitet vom Dschungelexperten und Naturfotografen Dieter Schonlau
10 Tage inkl. Transfers, Aktivitäten, ausgeschriebene Mahlzeiten, im Doppelzimmer p.P.
3.655 € zzgl. Flug
Reisetermin: August 2020

Beschreibung

Costa Rica ist das grüne Land Mittelamerikas zwischen Atlantik und dem rauen Pazifik. In keinem anderen Land ist die Artenvielfalt auf solch kleinem Raum größer. Besuchen Sie auf unserer Reise eine Kaffeeplantage, wandern Sie durch den Nationalpark von Corcovado und Irazu und begeben Sie sich auf eine Bootstour durch leuchtendes Plankton.

Highlights

  • Ihre Reise wird begleitet vom Dschungelexperten und Naturfotografen Dieter Schonlau
  • Spannende Vorträge Ihres Experten zu Land, Leuten und Fotographie während der Reise
  • Phänomen Meeresleuchten: Einmalige Biolumineszenz-Bootstour auf der Isla Jesusita
  • Zahlreiche Aktivitäten, wie eine Nachhaltigkeitstour, Wandern und Vogelbeobachtungen zur Auswahl im Corcovado Nationalpark
  • Ausgewählte Eco-Lodges, darunter die preisgekrönte Lapa Rios National Geographic Lodge

Reiseziel

San Jose - Turrialba - San Gerardo de Dota Puerto Jimenez - Corcovado - Isila Jesusita - Arenal Vulkan
Reisetermine und Experten

Reisetermin: August 2020

Experte: Dieter Schonlau, Dschungelexperte

1. Tag: San Jose - Pura Vida

Willkommen in Costa Rica!\ Am Flughafen werden Sie nach der Passkontrolle von einem englischsprachigen CANATUR-Vertreter erwartet, der Ihnen bei etwaigen Problemen mit dem Gepäck oder den Zollbehörden behilflich sein kann. Die deutschsprechende Reiseleitung begrüßt Sie am Ausgang des Flughafens, überreicht Ihnen Ihre Reiseunterlagen und begleitet Sie auf der Fahrt in Ihr elegantes Stadthotel.

Fahrtdauer Flughafen San Jose – Hotel San Jose: ca. 30 Minuten / 18 km \\ Übernachtung in San Jose, Costa Rica

2. Tag: San Jose bis Turrialba - Auf ins Zentraltal

Nach einem leckeren, frühen Frühstück kann Ihre Costa Rica-Rundreise beginnen. \ Zuerst fahren Sie durch die sattgrünen Landschaften des Zentraltals an kleinen Orten vorbei in Richtung des Vulkans Irazú. Wussten Sie, dass der Irazú der höchste Vulkan Costa Ricas ist und bis heute als aktiv gilt? Zunächst fahren Sie auf den 3.432 Meter hohen Gipfel (das Klima kann hier sehr windig und kalt sein!). Bei wolkenlosem Himmel können Sie einen wunderschönen Blick, eventuell sogar bis zur Küste, genießen.

Machen Sie anschließend Halt an der Basilika Nuestra Señora de los Ángeles, einer bedeutenden Wallfahrtsstätte der Costa Ricaner. Hier können Sie eine große Sammlung kleiner Nachbildungen von Körperteilen aus Gold und Silber bewundern, die als Dank für die Heilung von den entsprechenden Körperteilen gespendet wurden.

Anschließend geht Ihre Fahrt weiter nach Orosi, einem kleinen Ort in der Provinz Cartago. Sie lernen die Umgebung und Geschichte des reizvollen Zentraltals kennen und haben Gelegenheit, eine der wenigen verbleibenden Kolonialkirchen zu besichtigen.

Nach einem Tag voller Eindrücke fahren Sie weiter nach Turrialba, wo Sie zu Abend essen und die Nacht verbringen.

Fahrtdauer San Jose – Turrialba: ca. 2 Stunden / 60 km

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, Turrialba, Costa Rica

3. Tag: San Gerardo de Dota - Erleben Sie das Aroma eines Kaffeedorfs

Genießen Sie Ihr Frühstück, bevor es auf die heutige Reise geht.

Heute haben Sie die Möglichkeit, die mit 924 Hektar Größe, Panoramablick und freundlichen Menschen größte Kaffeefarm des Landes kennenzulernen. Die Farm liegt in der Nähe von Turrialba, umgeben von Flüssen, Wasserfällen und grünen Bäumen in einer pittoresken Landschaft, die zahlreiche Vogelarten beheimatet. Der Ort San Gerardo de Dota liegt eingebettet in die Kaffeeplantagen der Region. Er fing durch die Kaffeeplantagen an, zu florieren, während sich die Kaffeefarm später durch die Dorfbewohner ständig weiterentwickelte - eine Symbiose, die bis heute Früchte trägt. Bei Ihrer Tour auf der Kaffeefarm lernen Sie alle Prozesse der Kaffeeherstellung kennen, vom Anbau bis zum fertigen Kaffee in Ihrer Tasse.

Sie beginnen mit dem Besuch einer kleinen malerischen Kirche und fahren anschließend durch die beeindruckenden Kaffeeplantagen bis zu einem wunderschönen Kapokbaum- auch Wollbaum genannt, der als einer der größten Bäume des tropischen Regenwaldes gilt. Von dort aus können Sie den fantastischen Blick auf die Kaffeeplantagen und das Bergdorf genießen. Bei dem nachfolgenden Besuch der Kaffeeaufbereitungsanlage lernen Sie alles über Kaffeeherstellung, verschiedene Kaffeesorten sowie das Trocknen und Verpacken des kostbaren „Goldkorns“. Sie haben die Gelegenheit, Informationen über die verschiedenen Aromen, Texturen und Farben des Kaffees zu bekommen und sogar selbst verschiedene Kaffeesorten zu probieren.

Am Nachmittag geht es weiter in die Region San Gerardo de Dota, die für ihren dichten Nebelwald sowie die große Vogelpopulation bekannt ist. Besonders der smaragdgrün schimmernde Quetzal mit seiner langen, majestätischen Schwanzfeder lässt das Herz von Vogelliebhabern höherschlagen. Er wird auch „Göttervogel“ genannt und gehört zu den beliebtesten Vögeln Costa Ricas. \ \ Nach Ihrer Ankunft im Hotel können Sie auf den Naturpfaden der unmittelbaren Umgebung wandern und die Stille des Waldes erleben.

Fahrtdauer Turrialba – San Gerardo de Dota: ca. 2,5 Stunden / 110 km

Übernachtung mit Frühstück, San Gerardo de Dota, Costa Rica

4. Tag: San Gerardo de Dota bis Puerto Jimenez - Das Orchester des Dschungels im Corcovado Nationalpark

Heute sollten Sie unbedingt früh aufstehen und einen Morgenspaziergang durch die atemberaubende Natur unternehmen. Vielleicht begegnen Sie sogar dem mystischen Quetzal und können diese Erinnerung in einem Foto festhalten, um das Sie alle Daheimgebliebenen sicher beneiden werden. Hören Sie die Schreie der Brüllaffen, das Krächzen der Tukane und das Singen der Kolibris. Früh morgens erwacht das klangvolle Leben in Hülle und Fülle.

Nach einem stärkenden Frühstück brechen Sie auf in den Corcovado Nationalpark auf der Halbinsel Osa. Die klimatischen Veränderungen heute sind beeindruckend – erleben Sie hautnah, wie die tropische Vegetation zwischen 3.400 Höhenmetern und Meeresniveau variiert. Erspähen Sie hellrote Aras auf den Bäumen oder Affenbabys mit ihren Mamas. Auch pelzige Taranteln verstecken sich unter dem ein oder anderem Stein und die lässigen Faultiere sitzen und hängen an ihren Lieblingsästen.

In Puerto Jimenez steigen Sie in Allrad-Fahrzeug, um das letzte Stück bis zur idyllische Eco-Lodge Lapa Rios zu meistern, wo Sie zu Abend essen und die heutige Nacht verbringen.

Fahrtdauer San Gerardo de Dota – Corcovado: ca. 5 Stunden / 280 km

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, Corcovado Nationalpark, Costa Rica

5. Tag: Corcovado - Dschungelfieber

Genießen Sie die Zeit in dieser einzigartigen Unterkunft: Ausgezeichnet mit Nachhaltigkeitsstufe 5 des Costa-Ricanischen Umweltinstituts setzen sich die Betreiber der Eco-Lodge nachhaltig für den Umweltschutz ein. So haben sie beispielsweise die einzige Schule sowie das einzige Recycling-Programm der Region gegründet.

Beginnen Sie den Tag mit einer beeindruckenden Aussicht auf die Stelle, an dem der Golfo Dulce auf den wilden Pazifischen Ozean trifft. Beobachten Sie die zahlreichen Wildtiere der Umgebung: Affen, rote Aras, Kolibris, Tukane oder Faultiere. Später sollten Sie sich die geführten Touren auf keinen Fall entgehen lassen – sie sind eine großartige Gelegenheit, mehr über die Tierwelt im Regenwald zu erfahren und sie hautnah zu erleben.\ Ob Naturkundewanderungen, Vogelbeobachtungs-Spaziergänge und Besuche lokaler Nachhaltigkeits- und Bildungsprojekte sowie Bootstouren durch Mangrovensümpfe – Naturliebhaber kommen hier voll auf ihre Kosten.

Zur Auswahl stehen folgende im Preis enthaltene Touren mit einem Guide für max. 8 Personen:

  • Wilde Wasserfälle, (3-stündige Wanderung)
  • Medizinische Pflanzen (3-stündige Wanderung)
  • Bergwanderung im Regenwald (3 -3,5-stündige Wanderung)
  • Osa-Wanderweg (3,5 - 4-stündige Wanderung)
  • Vogelbeobachtung bei Sonnenaufgang ODER bei Sonnenuntergang (jeweils 2-stündige Wanderung)
  • Matapalo-Tour (2-stündige Wanderung)
  • Nachtwanderung (1,5 -2-stündige Wanderung)
  • Nachhaltigkeitstour

Abends können Sie den Sonnenuntergang vom Kajak oder Surfbrett aus genießen oder sich bei Massagen und Yogastunden verwöhnen lassen.

Übernachtung mit Frühstück, Mittagessen, Abendessen, Corcovado Nationalpark, Costa Rica

6. Tag: Puerto Jimenez / Corcovado bis Insel Jesusita - Entlang der Küste

Gleich nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur wunderschönen Insel Jesusita. Nach einer ca. sechsstündigen Fahrt zum Hafen Puntarenas setzen Sie mit einer Fähre nach Paquera über. Dort angekommen geht es mit einem anderen Boot zur kleinen Insel Jesusita. Lassen Sie den anstrengenden Tag gemütlich bei einem Cocktail in Ihrer naturnahen und trotzdem komfortablen Unterkunft, der Chiquita Lodge, ausklingen.

Das Abendessen wird in der Lodge serviert.

Fahrtdauer Corcovado Nationalpark – Isla Chiquita: 8 Stunden / 385 km

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, Isla Chiquita, Costa Rica

7. Tag: Isla Jesusita - Inselaufenthalt

Genießen Sie ein leckeres Frühstück in tropischer Atmosphäre. \ Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die Zeit für ein tolles Erlebnis wie Ocean Kayaking, Stand Up Paddling oder Vogelbeobachtung oder entspannen Sie sich einfach in einer Hängematte.

Am Abend steht eine besondere Tour auf dem Programm: In der direkten Umgebung der Insel ist das Phänomen des Meeresleuchtens ganzjährig zu beobachten. Es sind verschiedene Mikroorganismen im Meer, die durch eine chemische Reaktion nach einem Berührungsreiz blaugrüne Lichtsignale aussenden. Ein magisches Erlebnis, dessen genaue Entstehung bis heute nicht restlos geklärt werden konnten. Hier jedenfalls stehen die Chancen in dunklen Nächten sehr gut, das leuchtende Meer zu erleben, und zwar hautnah im Boot, sicher und gut informiert durch Ihren Lokalguide. Ein Erlebnis, das Ihnen sicher in Erinnerung bleiben wird!

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, Isla Chiquita, Costa Rica

8. Tag: Isla Jesusita bis La Fortuna - Vom Strand zum Vulkan

Nach dem Frühstück geht es per Boot zurück nach Paquera, wo sie nach Puntarenas übersetzen. Hier erwartet Sie ein absolutes Highlight Ihrer Reise: Der Vulkan Arenal im gleichnamigen Nationalpark. Der Arenal hat seit 2010 keine Ausbrüche mehr zu verzeichnen, strahlt aber dennoch eine faszinierende Präsenz aus. \ Sie fahren zu Ihrem Hotel Arenal Springs, das seinem Namen alle Ehre macht: Beenden Sie den Tag entspannt in den natürlichen heißen Quellen des Hotels und einem leckeren Abendessen.\ \Fahrtdauer Isla Jesusita – La Fortuna: 4,5 Stunden / 235 km

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, La Fortuna, Costa Rica

9. Tag: Arenal - Lavafeldwanderung

Heute geht es zum berühmten Vulkan Arenal! \ Der Tag beginnt mit einer kurzen Fahrt direkt am Fuße des Vulkans, wo Sie eine ca. 1,5-stündige Wanderung unternehmen. Entlang aschebedeckter Pfade geht es über einen erkalteten Lavafluss, um den ein felsiger Fußweg herumführt. Bis vor einigen Jahren konnte man am Arenal regelmäßig kleine Ausbrüche beobachten, deren Zeugnisse noch an vielen Stellen zu sehen sind. Genießen Sie auch die wunderschöne Aussicht auf den Arenalsee und die umliegende sanfte Hügellandschaft. Nehmen Sie die Eindrücke des Vulkans mit zurück ins Hotel, wo Sie die letzte Nacht auf costa-ricanischem Boden verbringen werden.

Übernachtung mit Frühstück und Abendessen, La Fortuna, Costa Rica

10. Tag: Abreise

Nach dem Frühstück machen Sie sich heute auf den Rückweg nach San José zum Flughafen Juan Santamaria. Von hier geht es zurück nach Deutschland. Im Gepäck haben Sie zahlreiche unvergessliche Erinnerungen an Ihre Zeit in Costa Rica: an tropische Regenwälder, wilde Tiere und beeindruckende Vulkane. Über den Wolken können Sie nochmal alle Erlebnisse Revue passieren lassen und vielleicht sogar schon Ihren nächsten Aufenthalt in Costa Rica planen.

Sie haben noch keine Lust, wieder nach Hause zu fliegen? Verlängern Sie doch Ihren Urlaub mit einem Aufenthalt in der Karibik oder an der Pazifikküste!

itravel – for that moment!

Ihre Unterkünfte

Gran Hotel Costa Rica****, San Jose, Costa Rica

Das Hotel liegt in einem historischen Gebäude, was gleichzeitig auch ein architektonisches Denkmal ist. Drum herum befinden sich nationale Museen, Plazas und andere kulturelle und touristische Attraktionen. Das erstklassige und moderne Design bietet jegliche Wohlfühlatmosphäre sowie alle Annehmlichkeiten. In den Zimmern dominieren Beigetöne und klare Linien.

Casa Turire****, Turrialba, Costa Rica

Lediglich 25 km vom National Monument “Guayabo” entfernt, ist das Casa Turire ein ideales Hotel um Costa Ricas wunderschöne Natur zu erkunden und zahlreiche Sportaktivitäten, wie Rafting, Kajakfahren und Gleitschirmfliegen, auszuprobieren. Das Hotel verfügt über 16 individuell eingerichtete Zimmer, die alle mit einem möblierten Balkon und einem eigenen Bad mit Regendusche ausgestattet sind. Genießen Sie einen Kaffee in der hoteleigenen Bar und lassen Sie sich bei einer wohltuenden Massage im Spa Turire verwöhnen.

Savegre Natural & Spa***, San Gerado de Dota, Costa Rica

Das Hotel ist umgeben vom beeindruckenden Nebelwald. Die Standardzimmer verfügen über eine Heizung und die Junior Suiten über einen Kamin und sind groß, komfortabel und gemütlich eingerichtet. In direkter Nähe befindet sich der Wasserfall und Fluss Rio Savegre. Das Restaurant serviert landestypische Speisen und Getränke.

Lapa Rios****, Corcovado Nationalpark, Costa Rica

Die Lodge liegt am schönsten punkt der Osa-Halbinsel in einem der letzten küstennahmen Regenwaldgebiete Zentralamerikas im Dickicht zwischen 300 Jahre alten Bäumen. Die Anlage fügt sich harmonisch in die umgebende Natur ein. Die Bungalows liegen auf drei Hügeln und sind durch Fußwege und Treppen miteinander verbunden. Einige der Zimmer verfügen über eine Terrasse oder eine Veranda. Die Einrichtung ist vorrangig aus Holz. Das Öko-Konzept der Lodge steht hier im Vordergrund.

Isla Chiquita Lodge****, Isla Jesusita, Costa Rica\ In der Lodge erwartet sie ein costa-ricanisches Glamping Abenteuer. Auf den Zeltsuiten stehen Ihnen ein großes Bad, Kaffee- und Teezubehör, Internet und Minibar zur Verfügung. Von Ihrem Tagesbett auf dem privaten Aussichtsdeck, blicken Sie auf das Meer. Der Strand ist nur wenige Meter entfernt und nur bei Ebbe zu erreichen.

Arenal Springs****, La Fortuna, Costa Rica\ Das Hotel befindet sich nur 20 Minuten vom Vulkan Arenal entfernt. Die hellen Zimmer verfügen über einen TV, eigenes Bad mit Dusche, Terrasse, Minibar und eine Kaffeemaschine. In den Restaurants auf dem Gelände werden lokale Spezialitäten sowie japanische und italienische Köstlichkeiten serviert. WLAN ist in allen öffentlichen Bereichen kostenlos verfügbar.

Inklusive
  • 9 Übernachtungen in den genannten Unterkünften oder ähnlich:
    • 1 Übernachtung Gran Hotel Costa Rica**** im Standardzimmer, San Jose
    • 1 Übernachtung im Casa Turire**** im Standardzimmer Turrialba
    • 1 Übernachtung im Savegre Natural & Spa*** in der Junior Suite, San Gerardo de Dota
    • 2 Übernachtungen in Lapa Rios**** im Deluxe Bungalow, Corcovado Nationalpark
    • 2 Übernachtungen in der Isla Chiquita Lodge**** in der Tent Suite, Isla Jesusita
    • 2 Übernachtungen im Hotel Arenal Springs**** in der Junior Suite, La Fortuna
  • Verpflegung laut Programm
  • Guide und Experte
  • Transfers und Transporte im klimatisierten Bus mit spanischsprachigem Fahrer
Inkludierte Aktivitäten
  • Irazu:
    • Eintritt Nationalpark
  • San Gerardo de Dota:
    • Kaffeetour und Kaffeepobe auf einer Finca
  • Corcovado Nationalpark: \ Aktivitäten zur Auswahl:

    • Wilde Wasserfälle, (3-stündige Wanderung)

    • Medizinische Pflanzen (3-stündige Wanderung)

    • Bergwanderung im Regenwald (3 -3,5-stündige Wanderung)

    • Osa-Wanderweg (3,5 - 4-stündige Wanderung)

    • Vogelbeobachtung bei Sonnenaufgang ODER bei Sonnenuntergang (jeweils 2-stündige Wanderung)

    • Matapalo-Tour (2-stündige Wanderung)

    • Nachtwanderung (1,5 -2-stündige Wanderung)

    • Nachhaltigkeitstour

  • Isla Jesusita:
    • Bioluminizenz Bootstour
Exklusive
  • Internationale Flüge
  • Mahlzeiten und Getränke, die nicht im Leistungsumfang genannt sind
  • Optionale Ausflüge (Besichtigungen, Eintritte etc.)
  • Fähre Paquera 2 USD
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Versicherungen
Hinweise
  • Einzelzimmer-Zuschlag: 990,- EUR